Thomas Hoepker

 

Biografie:

1983                    geboren in München

1936                    Studium der Kunstgeschichte und Archäologie

1960                    Fotoreporter bei der „Münchner Illustrierten“

1962                    Redaktion „Kristall“ | Hamburg | Reisen in den Mittleren Osten

1964                    Fotoreporter beim “stern”

1974                    Korrespondent für den “stern” in der DDR | lebt in Ost-Berlin

1976                    Korrespondent für den “stern” in die USA | lebt in New York

1978-81              “executive editor” der amerikanischen Ausgabe von GEO

1986 bis 1989     Art Director beim “stern” in Hamburg

1989                    Mitglied der Fotografen-Kooperative MAGNUM

1992-95               Vize-Präsident Magnum | New York | Mayaprojekt in Mittel-Amerika

1997                    Buchprojekt über die Maya, TV Film “Tod im Maisfeld” | GuatemalaTV Dokumentarfilm über

                            die Robinson Crusoe Insel

2003 - 2005         Film über Osterinseln | Dokumentarfilm Patagoniens Gletscher

2003 - 2006         Hoepker ist Präsident von Magnum Photosüber 20 Fotobücher publiziert | lebt in New

                            York und Berlin

                     

Ausstellungen Auswahl:

2005                     „Werkschau 1950-2005“ | Fotomuseum München

2007                     Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg | C/O Galerie in BerlinAusstellung

                             DDR und Muhammad Ali in New York.

2008                     Ludwig Galerie Schloss Oberhausen | Photokina/Köln | Nationalgale rie Bratislava |

                             Kunsthalle Erfurt

2009                     Galerie Villa Ruh Zingst beim Fotofestival „Horizonte-Zingst“ über 20 Fotobücher 

                             publiziert | lebt in New York und Berlin