Aktuell:

Ausstellung Carola Brackrock "Digitale ORIGINALE"

17.03.2016 bis 08.05.2016

Vernissage: Donnerstag, den 17. März 2016 um 19.00 Uhr

Ein thematischer Schwerpunkt der Galerie ist es, heutige Grenzbereiche der Fotografie aufzuzeigen, den Blick des Betrachters auf neue inhaltliche, sowie technische Facetten der Gegenwartsfotografie zu richten.
 
Die Bilder von Carola Brackrock entsprechen genau diesem Ansinnen. In der Ausstellung werden verschiedene thematische Aspekte ihres Schaffens gezeigt. Zum Einen sind es digitale Bearbeitungen fotografischer Originale, zum Anderen, die Darstellung von Schrift und Grafik, als Ergebnis phantasievoller, poetischer Auseinandersetzung mit Typografie als Kunst. Nach jahrelanger Arbeit der Meisterfotografin und Diplomdesignerin in verschiedenen Bereichen der Analogen Fotografie, bot sich Ihr mit dem digitalen Medium Computer, die Möglichkeit neue Bildaussagen zu kreieren. Das fertige Bild ist das Ergebnis eines komplexen Prozesses der Ihren Anspruch nach fotografisch-typografischer Perfektion und Qualität folgt. Wenn sie Ihre Bilder mit dem Digigrafiestempel versieht, vermittelt sie damit dem Betrachter auch die Wertigkeit, ein wichtiger Aspekt im Verständnis der modernen digitalen Fotografie.


Vorschau:

Ausstellung Raimund Feiter "Hyper-Real"

01.07.2016 bis 27.08.2016

Vernissage: Freitag, den 01. Juli 2016 um 19.00 Uhr

In den von Raimund Feiter gezeigten Arbeiten sind Einfluss und Stilelemente der Kunstrichtungen Hyperrealismus und der benachbarten Pop-Art unverkennbar. Im Hinblick auf kunstgeschichtliche Betrachtung geht es hier prioritär aber nicht - wie im Hyperrealismus - um eine stark überspitze, überschärfte Darstellung der Realität: Wie in früheren als auch aktuellen Arbeiten geht es dem Künstler „subjektiv“ um die Frage nach dem Wesen der Dinge an sich. Raimund Feiter schafft es, durch eine besondere, suptile und farbige Interpretation der Thematik, den Betrachter in seinen Bann zu ziehen. Auch dafür wurde er mit dem „International Color Award 2016“ geehrt.